Vortrag

„Drey iare sunderliche kranckheyt“ - Seelisch kranke Menschen in der Frühen Neuzeit


12. Oktober

19:00 - 20:00

Veranstalter

Soziale Dienste Psychiatrie gGmbH - Tagesstätte Werkstattcafé

https://www.sozialedienste.net

Ort

Tagesstätte Werkstattcafé

Rückgebäude

Hermann-Lingg-Straße 12, 80336 München

Rollstuhlgerecht: Nein

Eintritt

Kostenpflichtig: Nein

Vortrag von Dr. phil. Christoph Leder, Volkskundler und Historiker, LMU München & Soziale Dienste gGmbH anschließend Diskussion und Austausch

In der Frühen Neuzeit scheint das Schicksal all jener Menschen, die wir in der Retrospektive als „seelisch krank“ bezeichnen könnten, durch grausame Ausgrenzungsmaßnahmen besiegelt gewesen zu sein. Einige Quellen spiegeln jedoch auch eine mitfühlende Fürsorge wider. Wie sah das Leben jener Menschen also wirklich aus? Wie gestaltete sich das Zusammenleben mit ihren Familien? Welche Unterstützungsmöglichkeiten hatten sie? Wie dachten und fühlten sie? Die überlieferten Text-, Bild- und Sachquellen erlauben durchaus eine Differenzierung der herkömmlichen Geschichtsbilder. Für diese Veranstaltung gilt die 3G-Regel - bitte entsprechenden Nachweis mitbringen. Bitte bringen Sie auch einen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske mit.