Filmvorführung

Treppe aufwärts

Betroffene und Angehörige


15. Oktober

18:00 - 20:30

Veranstalter

BASTA - das Bündnis für psychisch erkrankte Menschen

https://bastagegenstigma.de

Ort

Kino Neues Rottmann

Rottmannstr. 15, 80333 München

Rollstuhlgerecht: Ja

Eintritt

Kostenpflichtig: Ja

Preis: 8 €

Preis ermäßigt: 7.5 €

Anmeldung unter

Weitere Veranstalter

Münchner Psychiatrie-Erfahrene (MüPE) e. V. Tel.: 089/260 230 25 E-mail: muepe-selbsthilfe@t-online.de

Der Titel „Treppe aufwärts“ vermittelt die Hoffnung, dass es einen Weg aus dem tristen Alltag heraus gibt.

In dem Familiendrama über drei Generationen kümmert sich Adam (Hanno Koffler) um den demenz-kranken und spielsüchtigen Vater Woyzeck (Christian Wolff), der sich maßlos verschuldet hat. Um dessen Schulden bezahlen zu können, knackt Adam in Spielhöllen Automaten. Der 16-jähriger Sohn Ben (Matti Schmidt-Schaller) taucht plötzlich in Adams Leben auf. Er versucht seinen Sohn vor einer kriminellen Karriere zu bewahren. Die Regisseurin Mia Maariel Meyer zeigt in dem Sozialdrama realistisch den Alltag ohne belehrend zu sein.

Weitere Informationen unter https://bastagegenstigma.de