Vortrag

Sucht im Alter – Wie durchbreche ich den Teufelskreis? Wie können Angehörige unterstützen?

Seelisch gesund im Alter


09. Oktober

18:00 - 20:00

Veranstalter

CIP Fachambulanz

https://www.cip-fachambulanz.de

Ort

CIP Fachambulanz

Seminarraum

Landshuter Allee 45 , 80637 München

Rollstuhlgerecht: Nein

Eintritt

Kostenpflichtig: Nein

Betroffene und Angehörige erhalten Einblicke in die Möglichkeiten der Behandlung, insbesondere in die ambulante Suchttherapie sowie praktische Tipps.

Sucht im Alter ist ein weit verbreitetes, aber unterschätztes Problem. Häufig wird die Abhängigkeit nicht oder erst sehr spät erkannt – etwa, weil viele ältere Menschen alleine leben oder weil die Symptome als typische Begleiterscheinungen des Alters wahrgenommen werden. Die Sucht kann viele Gründe haben: Immer mehr ältere Menschen leben in Armut, sind sozial isoliert oder müssen sich mit psychisch belastenden Themen wie z.B. dem Ende der Erwerbsfähigkeit, dem Tod des Partners oder dem Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden, auseinandersetzen. Der Alkoholkonsum im höheren Lebensalter ist gestiegen. Außerdem nehmen viele unterschiedliche Medikamente wie Schlaf,- Beruhigungs- oder Schmerzmittel ein, die ein besonders hohes Suchtpotenzial haben. Im Vortrag erhalten Betroffene und Angehörige Einblicke in die Möglichkeiten der Behandlung, insbesondere in die ambulante Suchttherapie sowie praktische Tipps.

Weitere Informationen unter https://www.cip-fachambulanz.de