Mitmach Aktion

Laufen mit Freu(n)de(n) - Aktiv sein - gesund bleiben

Migration


18. Oktober

12:00 - 16:00

Veranstalter

Psychologischer Dienst für Ausländer / Caritas München Mitte

https://www.caritas-nah-am-naechsten.de/caritas-zentrum-innenstadt

Ort

Luitpoldpark Südteil

Start/Ziel beim Obelisk

gegenüber von Karl-Theodor-Straße 133, 80796 München

Rollstuhlgerecht: Ja

Eintritt

Kostenpflichtig: Nein

Anmeldung unter

Tel.: (089) 23114960

E-Mail: freudenlauf2019@caritasmuenchen.de

Weitere Veranstalter

kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost

Mit dem Freudenlauf zeigen wir uns als spezialisierte Einrichtung für psychisch erkrankte Migranten*innen in der Öffentlichkeit.

Der Freudenlauf soll folgende Aspekte fördern: • psychisch Die Verbindung von Bewegung und Natur ermöglicht das Ausleben von Gefühlen, z.B.: Abreagieren von Aggression, Frustration, und erweitert damit die Handlungs- und Bewältigungskompetenzen. • physisch Laufen trägt durch die Aktivierung aller Körperregionen nachhaltig zur Gesundheit und gesteigertem Wohlbefinden bei. Ganzheitliche Gesundheit ist die Voraussetzung für ein positives Lebensgefühl. Durch unsere Aktion sollen die Teilnehmer*innen Freude an Bewegung in der Natur erfahren. • sozial Wir wollen uns im gemeinsamen Lauf begegnen, neue Kontakte knüpfen, Austausch ermöglichen, neue Erfahrungen machen, Vorurteile abbauen und gemeinsam Spaß haben. Gemeinsamer Lauf ist eine dialogische Erfahrung. Im geselligen, freundschaftlichen Miteinander werden soziale Defizite ausgeglichen. . • kulturell Beim Freudenlauf können sich Menschen unterschiedlicher Kulturen und Herkunft fair und freundlich begegnen. Auch ohne gemeinsame Sprache ist ein gemeinsames Ziel möglich, es entstehen Brücken durch gegenseitige Anerkennung. Aspekte: - endlich durchatmen - Seele entlüften - Freude tanken - gesund bleiben durch Bewegung in der Natur - gemeinsam bleiben wir gesund - Vorurteile abbauen - mehr Toleranz schaffen