Weitere Veranstaltung

Entstigmatisierung - warum wir offen über unsere psychischen Erkrankungen sprechen!


12. Oktober

19:00 - 21:00

Veranstalter

Mentalhealth-Blogger*innen Alex Jeanne, Charis Lifestyle, Chris EMOTE & Nora Fieling

Eintritt

Kostenpflichtig: Nein

Via Social-Media teilen wir unsere persönlichen Erfahrungen mit der Angststörung, Depression und Borderline-Störung. Warum wir das machen und was Entstigmatisierung für Betroffene und Angehörige bedeuten kann, das erfährst Du an diesem Abend.

Stell Dir vor, Du kannst über Deine Depression reden, ohne schief angeguckt zu werden. Stell Dir vor, Du erzählst Deinen Kolleg*innen, dass es Dir psychisch schlecht geht und sie unterstützen Dich. Stell Dir vor … Wir – Alex, Chris, Charis & Nora – sind alle erfahren mit psychischen Erkrankungen. Inzwischen haben wir einen konstruktiven Umgang mit uns, unseren Gefühlen und dem Leben gefunden – und reden darüber. Via Social-Media teilen wir unsere Erfahrungen mit der Angststörung, Depression und Borderline-Störung. Warum wir das machen und was Entstigmatisierung für Betroffene und Angehörige bedeuten kann, das erfährst Du an diesem Abend.