Welttag der Seelischen Gesundheit

Ein paar Tipps für Sie!

Heute am Tag der seelischen Gesundheit möchten wir Ihnen ein paar Inspirationen geben, wie Sie ihrer Seele etwas Gutes tun könnt.

1. Hören Sie vor dem Schlafen eine Einschlafmeditation.

2. Pack sie sich warm ein und machen Sie einen Spaziergang an der frischen Luft, zum Beispiel mit Ihrem Lieblingspodcast im Ohr.

3. Nehmen Sie ein Entspannungsbad, zündes Sie sich Kerzen an und hören Ihre Lieblingsmusik.

4. Rufen Sie Freunde oder Familienmitglieder an, mit denen Sie lange nicht gesprochen haben.

 

Machen Sie ihre psychische Gesundheit zur Priorität, hören Sie auf Ihren Körper, erlauben Sie sich Pausen und verlange Sie nicht zu viel von sich.

Besonders unsere aktuell stattfindende Woche seelischer Gesundheit liegt uns bei der Aufklärung über psychische Erkrankungen am Herzen und verfolgt folgende Ziele:

• Information und Aufklärung der breiten Öffentlichkeit über psychische Erkrankungen und Prävention.

• Sensibilisierung der Menschen für ihre eigene Seelische Gesundheit.

• Weckung von Verständnis und die Bereitschaft für Primärprävention und Früherkennung von psychischen Erkrankungen.

• Niedrigschwelligen Einstieg für betroffene Menschen bieten.

• Sensiblen Themen Seelische Gesundheit und psychische Erkrankungen in die Medien bringen.

• Enttabuisierung psychischer Erkrankungen.

• Überblick über (Hilfs-)Angebote und Einrichtungen für psychische Erkrankungen bieten. Wir zeigen Wege durch den "Psychodschungel".

• Fachliche Vernetzung der Angebote optimieren, um die Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen zu verbessern.

• Interessenvertretung von Menschen mit psychischen Erkrankungen, thematisieren Versorgungslücken und fordern Angebote ein.